Magna Ingredi Facebook Stream Drucken Empfehlen Kontakt Magna Ingredi auf YouTube

profil

Zitat

Ketten, Kunst und Kaviar – eine Sinnesreise im Kloster Fürstenfeld

Exquisiter, handgefertigter Schmuck und erlesene Kunstwerke, genauso wie besondere, regionale Spezialitäten für den Gaumen sind im November im Kloster Fürstenfeld auf der KeKuKa zu finden.
Seit vier Jahren gibt es den Genuss- und Kunsthandwerkermarkt „KeKuKa – Ketten, Kunst und Kaviar“ mit ausgewählten Ausstellern aus dem Kunsthandwerk und Spezialitätenhersteller.

Regionale Handwerkskunst ist besonders in der heutigen Zeit ein wichtiges Kultur- und Wirtschaftsgut. Die KeKuKa zeigt „was der Westen von München alles kann“. Die handverlesenen und hochwertigen Aussteller bieten Köstlichkeiten aus eigener Produktion zur Verkostung und zum Genusskauf an, wie Spirituosen, Süßwaren und Delikatessen. Ebenso zeigen sie einzigartige Schmuckstücke, Bilder, Statuen und Kunstwerke aller Art.
Für die Besucher entsteh somit ein qualitativ einzigartiges, hochwertiges Portfolio an Angeboten, das für jeden neue, interessante Geschmackserlebnisse und Sinneseindrücke bietet.

Genießen Sie in der Kaviarlounge ein Glas Wein, lauschen Sie Vorträgen über Kaviar und andere Spezialitäten, lassen Sie Ihren Wunsch nach einem besonderen, nur für Sie gefertigten Kunstwerk oder Schmuckstück wahr werden: besuchen Sie die KeKuKa und tauchen Sie ein in eine Welt voller Phantasie und handwerklichem Geschick, am 15. Und 16. November im Veranstaltungsforum Fürstenfeld und auf www.kekuka.de.

KeKuKa-Collage

Traumhafte Oldtimer und ein riesen Erfolg

Trotz des wechselhaften Wetters waren die Oldtimertage Fürstenfeld am 20. und 21. September 2014 sehr gut besucht und markieren Rekordzahlen. Rund 14.000 Besucher pilgerten in das Klostergelände nach Fürstenfeldbruck, zu einer der schönsten Oldtimerveranstaltungen Deutschlands. Das große Finale der Oldtimersaison ist rundum gelungen. Der bayerische Rundfunk, der Münchner Merkur, Radio Arabella, Bayern 1 und viele andere mehr haben berichtet.

An beiden Tagen wurde den Besuchern eine einzigartige Kombination von über 160 Ausstellern geboten: Messe, Teilemarkt, Oldtimertreffen und Rahmenprogramm. Pkw‘s und Motorräder fast aller Hersteller luden ein zum Staunen, Kaufen und seit diesem Jahr sogar zum Leasen oder Mieten. Literatur, Ersatzteile, Bekleidung, Spiele, ganze Fahrzeuge, und jede Menge mehr – für jeden war etwas dabei.
Günstige Eintrittspreise, kostenlose Parkplätze, sehr gute Erreichbarkeit, ein umfangreiches Rahmenprogramm für Groß und Klein, die abwechslungsreiche Gastronomie vor Ort und alles für Schrauber, Bastler und Sammler machten die Oldtimertage Fürstenfeld 2014 zu einem lohnenden Ausflug für die ganze Familie und zu einem Muss für jeden Auto-, Motorrad- oder Oldtimerfan. Für die nächsten Jahre sind bereits Erweiterungen und weitere Neuerungen in Planung, um die Erfolgsgeschichte der Oldtimertage fortzuschreiben und den Besuchern Neues, Erstaunliches und Schönes aus der Welt der klassischen Fahrzeuge zu zeigen.

Wir freuen uns auf die Oldtimertage Fürstenfeld nächstes Jahr am 19. Und 20. September 2015.

Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie im Internet unter http://www.oldtimertage-fuerstenfeld.de/

IMG_0711

 

 

 

Ticketvorverkauf für Oldtimertage Fürstenfeld 2014

Sichern Sie sich jetzt Tickets für die Oldtimertage Fürstenfeld am 20. und 21. September 2014 in unserem Online-Vorverkauf!
Einfach bequem Tickets zu günstigeren Preisen im Vorverkauf auf unserer Internetseite bestellen.
Hier haben Sie die Möglichkeit Ihr Ticket ganz bequem im Vorfeld zu erwerben und durch den Schnellzugang im Eingangsbereich (Achtung: Nur an der Hauptkasse möglich) komfortabel die Oldtimertage Fürstenfeld zu besuchen. Sie sparen sich hierbei nicht nur Zeit sondern auch noch Geld!

Oldtimertage-Fürstenfeld

Rahmenprogramm auf der Fürstenfeldbrucker Autoschau am 17. und 18. Mai 2014

Das bunte und vielfältige Rahmenprogramm der Autoschau bietet auch dieses Jahr wieder zahlreiche Auftritte und Shows für Groß und Klein.

Beeindruckende Tanzvorstellungen der Faschingsfreunde Fürstenfeldbruck, der Small Town Dancers und verschiedene Aufführungen der Dance Corporation, der Heimatgilde, sowie Musikauftritte und spannende Parcours der Trials und free Arts vom TuS Fürstenfeldbruck sorgen für Abwechslung zum Bestaunen.

Die Besonderheit der Autoschau ist die parallel stattfindende Modenacht, die mit der Modenschau am Samstag Nachmittag beginnt. Bekannte Modeboutiquen aus Fürstenfeldbruck präsentieren ihre neuesten Kollektionen.

Das gesamte Rahmenprogramm und mehr Informationen zur Autoschau finden Sie hier.

small town dancers

Nachhaltigkeit wird dieses Jahr groß geschrieben!

Das Forum für Energie, Bauen und Nachhaltigkeit öffnet am 22. und 23. Februar 2014 seine Türen. Die vormaligen Energietage werden um das Thema Nachhaltigkeit erweitert und nennen sich nun im siebten Jahr Economica.

Ausgewählte Dienstleister und Hersteller aus den Bereichen alternative Energiegewinnung, Energiesparen und umweltfreundliche Bau- und Wohntechnik präsentieren ihre Produkte und  Dienstleistungen. Öffentliche Stellen und Verbände, wie der Verein ZIEL 21, erläutern gesetzliche Rahmenvorgaben, Fördermöglichkeiten und beantworten Fragen zur individuellen Lebens- und Wohnsituation.

Im Fokus steht dieses Jahr die Nachhaltigkeit, eine Entwicklung, die den Bedürfnissen der heutigen Generation entspricht, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden. Dazu gehört zum Beispiel Einkaufen regionaler Produkte, Abfallvermeidung und Unterstützung des fairen Handels.

In zwei Vortragsforen informieren Experten in wechselnden Vorträgen zu den unterschiedlichsten Themen aus den Bereichen Energie und Nachhaltigkeit.

Die Economica ist von 10-18 Uhr für Sie geöffnet!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch – der Eintritt ist übrigens kostenlos!
Nähere Informationen: www.economica-ffb.de oder Info-Telefon 08141 / 8281040.

Kind mit SonneKind mit SonneFoto: Nachhaltigkeit wird dieses Jahr groß geschrieben auf der Economica in Fürstenfeldbruck. Wir freuen uns auf Euch! :)</p>
<p>www.economica-ffb.de